13.04.

13. April 2021, 09:00 Uhr

Zeit- und Selbstmanagement (digitales Seminar)

Zielorientierte Gestaltung eigener Arbeitsorganisation.

Zeit: 13. April 2021, 09:00 Uhr – 14. April 2021, 16:00 Uhr
Referent/in: Elisabeth Meyer-Koch (Dipl. Sprachwissenschaftlerin, internationale Projektleiterin, seit 2005 selbstständig als Psychologische Beraterin, Mediatorin, Trainerin und Coach in mittelständischen Unternehmen und an Universitäten).
Download als iCal:

Wachsende Eigenverantwortung, zunehmender Zeitdruck und immer komplexer werdende Arbeitsaufträge bestimmen den Alltag in Wissenschaft, Lehre und Wirtschaft. Diesen Anforderungen langfristig entsprechen zu können bedeutet, dass Sie die verfügbare Zeit optimal managen, Prioritäten setzen und Ihre Arbeitsprozesse klar und prägnant gestalten. Was schon zu normalen Zeiten eine echte Herausforderung ist, kommt aktuell neu auf den Prüfstand: Im Wechsel zwischen Universitäts-Campus und Home Office, noch mehr auf uns selbst gestellt und gleichzeitig eng verzahnt mit anderen in Regelabläufen oder Projekten, hier werden Kombinationen aus bewährten und neuen Herangehensweisen essentiell. Das Überprüfen der eigenen Arbeitsorganisation und -strukturierung sowie deren flexible Umsetzung sind seit je die Grundlagen für ein erfolgreiches Zeit- und Selbstmanagement. Unter neuen Voraussetzungen sind Ziele ggf. neu zu klären und bisherige Methoden und Abläufe kritisch zu überprüfen. Neue Zeitdiebe gilt es zu entlarven, die Eigenmotivation zu steuern und die persönlichen Ressourcen gezielt engpassorientiert einzusetzen.

In unserem Workshop reflektieren Sie Ihre generelle ebenso wie die aktuelle Arbeitssituation, die Spezifika und deren Veränderung, schauen auf bisherige Gewohnheiten und können typische Fallstricke in der Verwendung Ihrer Ressourcen erkennen. Auf dieser Basis erarbeiten Sie sich eine neue, erweiterte Grundlage und lernen alternative Möglichkeiten kennen, Ihre Energie zielgerichtet einzusetzen und dabei Ihre Arbeitsorganisation zielorientiert zu gestalten. Der Integration der beiden Themen „Selbst- und Zeitmanagement“ kommt für das Gelingen von persönlicher Entwicklung und Veränderung eine Schlüsselbedeutung zu. Dabei profitieren Sie vom virtuellen Austausch in der Gruppe ebenso wie von individuellen Reflexionsaufgaben. Praxisphasen sind in den Ablauf integriert, Workshop-Anteile und Inputphasen wechseln miteinander ab.

Seminarinhalte: 

  • Zeit- und Selbstmanagement: Zusammenhänge und Wechselseitigkeit
  • Zieldefinition - planen und steuern Sie Ihre Ressourcen in die richtige Richtung!
  • Ein „Weiter so“ funktioniert nicht mehr
  • Umgang mit Strukturveränderung und -verlust im Arbeitsprozess
  • Freiheiten und Einschränkungen: das Home Office als Ernstfall
  • Ursachen und Wirkungen von Orientierungs- und Zeitmangel
  • Erkennen und Setzen von Prioritäten - die ABC-Analyse
  • Wichtig-Dringlich-Matrix nach Eisenhower
  • Persönliche Strukturierung: Richtig planen und den eigenen Arbeitsstil optimieren
  • Effizient kommunizieren: Zielorientierung in Online-Gesprächen und Sitzungen

Dieses Seminar gehört zu den überfachlichen Lehrveranstaltungen zur Vermittlung von fachübergreifenden Schlüsselqualifikationen nach §5 Abs. 4 Nr. 2 PromO 2016.

Für die Teilnahme an diesem Workshop erhalten die Teilnehmer/innen 1 Leistungspunkt.

Promovierende der Universität Stuttgart
Universität Stuttgart
Der genaue Veranstaltungsort wird eine Woche vor der Veranstaltung per E-Mail bekannt gegeben.
Graduierten-Akademie der Universität Stuttgart GRADUS
Telefon: 0711 685 81092

Zum Seitenanfang