Karriere-Kompass WIRTSCHAFT (virtuell) - 2. Termin

2. Juni 2022

Ein karrierestrategisches Programm für fortgeschrittene Promovierende und Postdocs zum gelungenen Einstieg in außeruniversitäre Berufsfelder.

Zeit: 2. Juni 2022 – 11. November 2022
Referent*in: Dr. Cornelia Frank (Programmverantwortliche), Jürgen Hesse, Wolfgang Leybold, Katja Wolter, Dr. Elisabeth Zuber-Knost.
Download als iCal:

Was ist das Ziel?
Ziel des Karriere-Kompass WIRTSCHAFT ist es, Sie beim systematischen Herausarbeiten Ihrer Antwort auf die Frage „Wohin soll es nach der Promotion für mich in der Wirtschaft gehen?“ zu begleiten wie auch bei der Perspektiventwicklung und den ganz konkreten Schritten zu deren Verwirklichung.

Wie ist das Format?
In einer festen Gruppe gehen 12 Teilnehmer*innen unterschiedlicher Fachdisziplinen ihren wissenschaftlichen Karriereentwicklungsprozess in sechs Modulen systematisch an. Wissens-Input durch Experten-Briefings, Selbstreflexionseinheiten, praxisorientierte Transferaufgaben, Peer- und Trainer*innen-Feedback werden so miteinander kombiniert, dass die Teilnehmer*innen aus jedem Modul mit was ganz Konkretem rausgehen, wie z.B. Kompetenzprofil, Traumjobanzeige, Bewerbungsmappe, Profil bei LinkedIn etc.

Was ist die Teilnahmevoraussetzung?
Die Teilnahme an allen Modulen wird vorausgesetzt wie auch die Bereitschaft zu Selbstreflexionsaufgaben vor bzw. nach den Workshops. Insgesamt sind dafür 7-8 Arbeitstage nötig. Belohnt werden Sie für diese Zeitinvestition mit einer systematischen und wirkungsvollen Karriereentwicklung hin zu Ihrem Traumjob.

Welche Schwerpunkte gibt es?

  • Standortbestimmung: Die Teilnehmer*innen arbeiten ihr ihr fachliches und überfachliches Kompetenzprofil heraus. Bei einem Promotions-Pitch verdeutlichen sie potentiellen Arbeitgebern die Quintessenz und das Besondere ihrer Dissertation. Sie ermitteln ihre Wertehierarchie, präferierten Tätigkeiten-Mix und Höllenjob, um ihre ganz persönlichen Must Haves und No Goes für die weitere Karriereplanung vor Augen zu haben.
  • Perspektiventwicklung: Die Teilnehmer*innen identifizieren die für sie interessanten Branchen und Stellentypen, und machen sich mit den jeweiligen Anforderungsprofilen und branchenrelevanten Stellenprofilen vertraut. Sie verfassen eine Traumjobanzeige und schauen im Rahmen einer Tauschbörse, ob ein*e Peer jemanden mit so einer Stelle kennt und einen Kontakt vermitteln könnte. Grundlage hierfür bildet die individuelle Netzwerkanalyse.
  • Erfolgreich bewerben: Die Teilnehmer*innen werden gebrieft, was bei Bewerbungen in der Wirtschaft zu beachten ist, sowohl bei ausgeschriebenen Stellen als auch Initiativbewerbungen, und wie das persönliche Netzwerk für Bewerbungsprozesse genutzt werden kann. Für eine selbst ausgewählte Stellenausschreibung erstellen die Teilnehmer*innen eine Bewerbungsmappe und bekommen dafür Trainer- und Peer-Feedback.
  • (Digitales) Selbstmarketing: Die Teilnehmer*innen analysieren ihr jetziges Profil als Experte*in und nutzen die dabei gewonnenen Erkenntnisse zur Verfeinerung ihrer Präsenz bei LinkedIn. Sie vertiefen ihr Wissen zu Erfolgsfaktoren bei der Eigen-PR und reflektieren, welche Variante für sie stimmig ist und probieren das in einem selbstgewählten Setting aus.
  • Traumjob an der Angel: Die Teilnehmer*innen machen sich mit den Gepflogenheiten von Vorstellungsgesprächen und Auswahlprozessen in der Wirtschaft vertraut. Sie werden zu „typischen“ Fragen und herausfordernden Situationen gebrieft und arbeiten ihre individuellen Antworten und Strategien heraus. Abgerundet wird das Modul mit Empfehlungen zu Gehaltverhandlungen und einer Reflexion der dafür erforderlichen inneren Haltung.
  • Reflexion: Die Teilnehmer*innen lassen ihren individuellen Karriereentwicklungsprozess Revue passieren. Sie halten ihre wichtigsten Erkenntnisse, Erfahrungen und Entscheidungen fest. Und machen sich ihre persönlichen, sozialen und fachlichen Ressourcen für die weitere Gestaltung ihrer beruflichen Zukunft bewusst.

Ablauf: 

  • Modul 1: Standortbestimmung I Donnerstag, 02.06.2022, 10-16 Uhr mit 2-stündiger Vorbereitungsaufgabe (Trainerin: Dr. Cornelia Frank)
  • Modul 2: Perspektiventwicklung I Mittwoch, 15.06.2022, 10-16 Uhr mit 2-stündiger Vorbereitungsaufgabe (Trainerin: Dr. Cornelia Frank)
  • Modul 3: Bewerbungsunterlagen I Donnerstag, 14.07.2022, 15-17 Uhr & Donnerstag, 15.09.2022, 9-17 Uhr (Trainer: Wolfgang Leybold)
  • Modul 4: Digitales Selbstmarketing I Donnerstag, 08.09.2022, 9-12:30 Uhr zu Profilbildung & Sichtbarkeit mit LinkedIn-Profil (Trainerin: Katja Wolter) & Dienstag, 29.09.2022, 15-18:30 Uhr zu Eigen-PR & Selbstvermarktung (Trainerin: Dr. Elisabeth Zuber-Knost)
  • Modul 5: Vorstellungsgespräche, Auswahlprozesse, Gehaltsverhandlungen I Mittwoch, 05.10.2022, 10-12 Uhr & Mittwoch, 26.10.2022, 9:30-16 Uhr (Trainer: Jürgen Hesse)
  • Modul 6: Reflexion I Freitag, 11.11.2022, 10-12:30 (Trainerin: Dr. Cornelia Frank)
Dieses Bild zeigt Cornelia  Frank

Cornelia Frank

Dr.

Referentin für Promovierende & Postdocs

Zum Seitenanfang